Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Dragonbike Inh. Thomas Uhlig im folgenden Dragonbike genannt


1. Allgemeines

Alle Leistungen, die von Dragonbike für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Dragonbike und dem Kunde vereinbart wurden.

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Angebote von Dragonbike im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

2.2. Durch die Bestellung der gewünschten Ware auf der Internetseite dragonbike.de gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3. Der Vertrag kommt zustande, wenn Dragonbike die Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt der Bestellung annimmt. Nach fruchtlosen Ablauf einer 2-Tagesfrist gilt das Angebot als abgelehnt.

3. Lieferung

3.1. Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse; die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch nach Österreich und die Schweiz.

3.2. Die Lieferfrist beträgt innerhalb Deutschland 2-4 Werktage nach Zahlungseingang; bei Auslandslieferung beträgt die Lieferzeit, sofern nicht beim Angebot anders angegeben 10-14 Werktagen nach Zahlungseingang.

3.3. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Ihre Gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

4. Zahlung

4.1. Alle angegebenen Preise sind Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% beinhalten.

4.2. Verpackungs-und Versandkosten, die grundsätzlich der Kunde trägt, werden den Preisen hinzu gerechnet. Die Versandkosten, je Auftrag ergeben sich aus Ihren Auftrag und werden Ihnen im Kaufvertrag frühzeitig dargestellt.

4.3. Folgende Zahlweisen sind möglich:

-per Vorkasse,

der Kunde ist verpflichtet, den Verkaufspreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisung auf unser Konto zu zahlen.

Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail Adresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb von einer Woche ab Vertragsschluss, so behält sich Dragonbike eine anderweitige Verfügung über die Ware vor.

-per Pay Pal,

bei Zahlung über Pay Pal werden Sie zu Pay Pal weitergeleitet, loggen sich dort mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihren Kennwort in Ihr Pay Pal-Konto ein und bestätigen Ihren Kauf mit einem Klick.

Pay Pal überträgt das Geld von Ihrem Pay Pal Konto sofort auf das Pay Pal-Konto von Dragonbike. Dragonbike wird sofort vom Zahlungseingang informiert und kann die gekaufte Ware versenden.

- Rechnungskauf mit BillSAFE

Wir wickeln den Kauf auf Rechnung über BillSAFE (ein Service von PayPal) ab. Bei einem Einkauf per Rechnung wird der Gesamtbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungserhalt fällig. Die Rechnungserstellung erfolgt mit Lieferung. Der Rechnungskauf ist eine bequeme und vertrauenswürdige Zahlungsweise, denn Sie zahlen Ihren Einkauf erst, wenn Sie Ihre Waren erhalten haben.

Vorteile:

- maximale Sicherheit: erst die Ware - dann die Zahlung
- schnell und bequem Voraussetzungen:
- Rechnungsanschrift in Deutschland
- Rechnungsanschrift = Lieferanschrift
- Einkaufswert inkl. Lieferkosten bis XXXX EUR (Bonität vorausgesetzt)

Das Limit von XXXX€ ist Kundendatenbezogen, d.h. wenn das Limit erreicht wurde, ist eine neue Bestellung per Rechnung erst nach der Überweisung des Rechnungsbetrages möglich. Selbstverständlich können Sie zu jedem Augenblick eine alternative Zahlungsart nutzen um in der Zwischenzeit weitere Einkäufe bei IhrShop.de tätigen zu können.

Und so geht's:
Wählen Sie einfach unter den Zahlungsarten BillSAFE aus, nachdem alle ausgewählten Artikel im Warenkorb liegen und Sie Ihre Kundendaten eingegeben haben! Im nächsten Schritt werden Sie kurz auf die Bestätigungs-Website von BillSAFE geleitet und vervollständigen dort ggf. Ihre Daten. Anschließend gelangen Sie automatisch wieder zurück in den Online Shop, um hier Ihre Bestellung abzuschließen. Danach verschicken wir Ihre bestellten Artikel, sofern diese sofort ab Lager verfügbar sind. Ihre Rechnung erhalten nach Lieferung und begleichen diese bitte an
BILLSAFE / PayPal
Kontonummer: 231522
Bankleitzahl: 26550105
Sparkasse Osnabrück
Verwendungszweck 1:Ihre persönliche BTN verwenden

 

5. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Dragonbike Inh. Thomas Uhlig, Am Vorwerk 2a, 09244 Lichtenau, info@dragonbike.de) mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch das Kontaktformular auf unserer Webseite (dragonbike.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen
dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise
der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder
die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

6. Gewährleistung

6.1. Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, hat der Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige Transportschäden sind spätestens innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ware uns gegenüber schriftlich oder per Mail geltend zu machen. Zur Fristwahrung kommt es auf die rechtzeitige Absendung der Anzeige an.

6.2. Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhaften Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne unser schriftliches Einverständnis erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns.

6.3. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

7. Haftungsbeschränkung

7.1. Dragonbike haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig .Für leichte Fahrlässigkeit haftet Dragonbike ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird .Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet Dragonbike in demselben Umfang.

7.2. Die Regelung des vorstehenden Absatzes (7.1.) erstreckt sich auf Schadenersatz neben der Leistung, den Schadenersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

7.3. Mitwirkungspflicht des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen beim Drachensteigen einzuhalten. Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, die von Dragonbike mit der Ware mitgelieferten Sicherheitshinweise zu lesen und zu beachten.

8. Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet. Alle Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von uns nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Bestelldaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragung über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz.

9. Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklung von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

10. Sonstiges

Wir haben keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

11. Links auf unseren Seiten

Für alle mittels Querverweisen(Links) verbundenen Webinhalte übernimmt Dragonbike keine Verantwortung, da es sich dabei um keine eigenen Inhalte handelt. Externe Links werden auf rechtswidrige Inhalte geprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Bezüglich fremder Inhalte besteht jedoch keine allgemeine Überwachungs-und Prüfungspflicht.

12. Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dragonbike anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.